B-J - SVSB-VfL Wolfsburg II vom 19.07.15

Wir gingen zwar ersatzgeschwächt in diese Partie, denn es musste die komplette Offensive ersetzt werden, aber die C-Juniorinnen Julia Geflitter, Elisa Polthier, Lucienne Strege und Lena Michailoff waren mehr als nur Ersatz und fügten sich gut in das Mannschaftsgefüge ein. Wir sahen uns von Anfang an einer spiel- und laufstarken Mannschaft aus Wolfsburg gegenüber. Es brauchte einige Minuten, um unsere Nervosität in den Griff zu bekommen, danach konnte das Match ausgeglichen gestaltet werden. Die Wolfsburgerinnen hatten geschätzt 60 % Ballbesitz, aber unsere Defensive mit den beiden "Sechsern" Merit und Anna-Sophie, sowie unserer Viererkette mit Luisa, Maren, Jamie und Pia konnten die Stürmerinnen schon vor der gefährlichen Zone abgefangen. Umso erfreulicher wurde es, weil gleich der erste viel versprechende Konter über die rechte Außenbahn zum Erfolg führte. Die lauffreudige Julia entwischte ihrer Gegnerin im Laufduell und flankte flach und hart in den Strafraum, wo Elisa nur durch ein Foul am finalen Torschuss gehindert werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte unsere Torhüterin Annika wieder einmal eiskalt zum 1:0 (9.). Die Gäste aus der Volkswagenstadt waren nur kurz geschockt und berannten danach unser Tor, erspielten sich auch gefährliche Chancen, aber weiterhin ohne Erfolg. Die neuformierte Reserve der B-Juniorinnen-Bundesligatruppe kombinierte sehenswert bis weit in unsere Spielhälfte hinein, aber wir verteidigten aufopferungsvoll die knappe Führung bis zum Pausenpfiff. Nach Wiederanpfiff nahmen unsere Gäste sofort das Tempo wieder auf und drängten auf den längst fälligen Ausgleich. Dieser fiel dann auch nach elf Zeigerumdrehungen, weil eine Wolfsburger Stürmerin nicht energisch genug am Torschuss gehindert werden konnte. Wer jetzt aber glaubte, dass wir auseinander fallen würden, sah sich getäuscht. Großartige, erfolgbringende Akzente in Richtung Wolfsburger Tor konnte unsere Offensive mit Laura, Julia, Elisa, Lena und Liza-Marie nicht mehr so häufig anbringen, aber in unserer Defensive, zu der auch Lucienne gehörte, wurde um jeden Ball und Zentimeter gekämpft. Zum Spielende hin ließen dann doch die Kraft und Konzentration nach, so dass die Mädchen vom VfL Wolfsburg durch zwei individuelle Fehler zum letztlich verdienten Endstand von 1:3 erhöhen konnten. Die geschätzt über 60 Zuschauer dieser faszinierenden Begegnung sahen eine Werbung für den Juniorinnenfußball. Als Fazit dieses Freundschaftsspiels kann festgehalten werden, dass die Gäste aus Wolfsburg ihren gewünschten Härtetest und wir als B-Juniorinnen Bezirkspokalsieger 2015 unser Bonbon zur abgelaufenen Saison hatten. Eine Wiederholung dieser Begegnung wurde bereits vereinbart, wobei der Austragungsort dann wieder Wolfsburg sein soll. Zur Mannschaft gehörten: Annika Monecke - Pia Schuster, Jamie Schäfer, Luisa Maß, Maren Wiggert, Anna-Sophie Meyer, Merit Stahn, Laura Kuls, Liza-Marie Wermann, Julia Geflitter, Elisa Polthier, Lucienne Strege, Lena Michailoff

Letzte Änderung am Donnerstag, 23 Juli 2015 18:04

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen