Frauen Landesliga 7. Spieltag 03.10.13

Sie unterlagen dem direkten Konkurenten mit 2:0 (2:0).
Nach der langen Anreise (90 Minuten Busfahrt)gelang es den Kreis-Nienburgerinnen zu keinem Zeitpunkt ihr Potential annähernd abzurufen. Ähnliches Spiel war schon in der vergangenden Woche gegen den FFC Hannover. Sie kamen vor allem in der ersten Halbzeit kaum in Zweikämpfe und standen nahezu wehrlos auf dem Rasen. Entschlossene Aktionen ließen ebenso wie ansehliche Spielzüge auf sich warten. Die Folge war das 1:0 für die Heimelf (33.). Diedersen machte weiterhin Druck und setzte ihre Spielweise erfolgreich, wenn auch glücklich um. Sie gingen in der 43. Minute mit 2:0 in Führung. Mit dem Rückstand ging es für die Balgerinnen in die Halbzeit.
Nach der Pause bemühte sich der Gast das Spiel doch noch zu drehen, konnte aber nicht überzeugen. Besonders schwierig fiel es den Balgerinnen sich gegen die fairen, aber einsatzbetonten Zweikämpfe durchzusetzen. Die Spielzeit lief der Gastmannschaft davon und die erarbeiteten Chancen wurden nicht genutzt. Das Spiel endet nicht zufriedenstellend aber durchaus verdient mit einer 2:0-Niederlage. Die Balgerinnen warten somit weiterhin auf einen richtungsweisenden Dreier, der seit vier Spielen auf sich warten lässt.

Aufstellung:
Geber - Bollmann (76. Juschkat), Glandorf, Reiß - Lemke (51. M.Gehre), Michelle Meyer, Marie Meyer, Koch, Brüning - Petermann, Michaelis

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen