1. Herren - 12. Spieltag am 28.10.2018

SV Sebbenhausen/Balge I - SV G-W Stöckse 3:0 (2:0)

Bei eisigen Temperaturen war SV G-W Stöckse zu Gast im Birkenhain.

Die Anfangsphase verlief relativ ereignislos, beide Mannschaften mussten sich zunächst an die widrigen Umstände auf dem Trainingsplatz gewöhnen. Die erste nennenswerte Szene war ein Lattenkracher aus der Distanz von Arne Geppert in der 20. Minute. Fünf Minuten später wurde Michael Kemnitzer an der Strafraumkante zu Fall gebracht. Den fälligen Freistoß setzte er selbst zur verdienten 1:0 Führung flach an der Mauer vorbei ins Tor. Kurz vor der Halbzeit vertädelte ein Stöckser Verteidiger am eigenen 16er leichtfertig den Ball und erneut Kemnitzer schlenzte den Ball aus dem Stand in den Winkel.

In der zweiten Halbzeit verwaltete die Heimelf das Spiel, sodass es nur noch wenige Torraumszenen gab. Lediglich der heute sehr quirlige Arne Geppert erhöhte in der 64. Minute noch auf 3:0, als er einen zu kurz geratenen Rückpass am Torwart vorbei in die lange Ecke pikte. Stöckse konnte bis auf wenige Distanzschüsse keine Gefahr mehr auf das Tor bringen, sodass Balge das Spiel verdient mit 3:0 gewann. Die Elf von Coach Tim Papenhausen bleibt somit in der Hinrunde zu Hause ohne Gegentor.

Am kommenden Mittwoch geht es zu Hause um 14:00 Uhr im Achtelfinale des Kreispokals gegen die Landesliga-Reserve von SV B-E Steimbke, am Samstag darauf geht es nach Duddenhausen, wo das Spiel um 14:30 Uhr beginnt.

Letzte Änderung am Sonntag, 28 Oktober 2018 17:50

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen