1. Herren - 11. Spieltag am 21.10.2018 Empfehlung

SV Hoyerhagen I - SV Sebbenhausen/Balge I 1:3 (1:2)

Am gestrigen Sonntag fand das lang erwartete Spitzenspiel in der 1. Kreisklasse Nord statt. Vor rund 200 Zuschauern war der SVSB beim Tabellenführer in Hoyerhagen zu Gast.

Die Heimelf startete zunächst zurückhaltend und lief die Balger erst ab der Mittellinie an. Der Gast wusste erneut mit guten Kombinationsspiel und intensiver Zweikampfführung zu gefallen. Die ersten Torschüsse von Luis Schuster, Michael Kemnitzer und Carlos-Alberto Berg waren noch zu ungenau, sodass in der 25. Minute ein Standard zur 0:1 Führung herhalten musste. Philipp Bergmann schlug einen Freistoß aus rund 30m auf den zweiten Pfosten, wo der Klärungsversuch der Hoyerhäger zu kurz geköpft wurde. Marlin Meyer lies sich die Chance nicht entgehen und nagelte den Ball aus 8m unter die Latte. Die Führung hielt allerdings nur vier Minuten, mit der ersten klaren Hoyerhäger Torchance versenkte der quirlige Payman Alcheikh einen langen Diagonalball direkt gegen die Laufrichtung von Tim Grafe ins Tor. Doch Balge lies sich nicht beirren und versuchte weiter das eigene Spiel durchzuziehen. In der 39. Minute war es dann erneut ein gut getretener Standard, diesmal von Kemnitzer auf Luis Schuster, der die Halbzeitführung einbrachte. Kurz vorm Pausenpfiff musste Keeper Grafe noch einmal eingreifen, als er den abgefälschten Schuss von Alcheikh aus kurzer Distanz gerade noch um den Pfosten lenken konnte. Zur Halbzeit zeigte auch die Statistik (11:6 Torschüsse, 5:1 Ecken) ein deutliches Balger Übergewicht.

Nach dem Pausentee hatte Hoyerhagen sich einiges vorgenommen und startete die ersten 20 Minuten mit einer Drangphase und einigen guten Aktionen. Mitten hinein war es dann in der 66. Minute der eingewechselte Max Grulke, der einen Konter aus rund 20m zur umjubelten Balger 1:3 Führung abschließen konnte. Die Heimelf machte nun auf, konnte von den eigenen Abschlüssen aber nur wenige auf das Tor bringen. Außerdem boten sich dadurch immer wieder Räume für gefährliche Konter. Meyer und Kemnitzer scheiterten jeweils mit eben solchen vor dem gut aufgelegten Keeper Arnold Wulf. So blieb es am Ende bei einem verdienten 1:3 Auswärtserfolg für das Team von Coach Papenhausen.

Den Sieg, und den damit verbundenen Sprung an die Tabellenspitze, feierte man im Anschluss noch ausgiebig mit einem Essen und dem ein oder anderen Sieger-Ouzo im Restaurant Ipiros in Hoyerhagen. Kommende Woche gilt es es zu Hause gegen SV G-W Stöckse die fünf Siege in Folge Serie weiter auszubauen.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen