1. Herren - 2. Pokalrunde am 05.08.2018

SV Sebbenhausen/Balge I – TSV Hassel I 3:1 (2:1)

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison siegte unsere 1. Herren verdient mit 3:1 gegen den TSV Hassel und zieht somit in die nächste Pokalrunde ein.

Unsere Mannschaft begann gut, musste aber nach einem Foul im Strafraum das 0:1 nach einem Elfmeter durch Christian Schünemann (11. Minute) schlucken. Unbeirrt spielten unsere Männer weiter und rissen das Spiel an sich. Es dauerte nur bis zur 25. Minute den Ausgleich zu erzielen. Philipp Bergmann setzte einen Verteidiger des TSV so unter Druck, dass dieser den Ball in den Fuss von Michael Kemnitzer spielte, der dann den Ball aus 18m im leeren Tor unterbringen konnte. Nur 6 Minuten später ging unsere Mannschaft dann in Führung. Eine perfekte Flanke von der rechten Seite von Michael vollendete Jose Berg per Kopf zum 2:1. Bis zur Pause gab es noch weitere Möglichkeiten für uns, alleine Carlos hatte zwei gute Chancen, die knapp am Tor vorbeigingen. Von Hassel kam bis zur Pause nix mehr.

Nach der Pause das gleiche Bild. Unsere Mannschaft stand defensiv stabil und ließ kaum etwas zu. Viele Angriffe der Hasseler wurden im Spielaufbau vereitelt, lange Bälle wurden abgefangen und Schüsse geblockt. Offensiv kam man immer wieder über einen ruhigen und gut vorbereiteten Spielaufbau zu guten Chancen. In der 53. Minute erhöhte Abwehrchef Lauritz Plüschke nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus das 3:1. In der Folge verpassten es die Balger beste Chancen zu nutzen, jedoch stand man im Defensivbereich weiter richtig gut und Keeper Tim Grafe musste nur einen Ball abwehren. Am Ende steht ein verdienter Sieg. Besonders zu erwähnen ist das Alter der Mannschaft. Max Grulke war mit seinen 23 Jahren der älteste Spieler der Startaufstellung.

  

Tore:         0:1         Christian Schünemann 11. Minute Foulelfmeter

                1:1          Michael Kemnitzer 25. Minute

                2:1          Jose Berg 31. Minute

                3:1          Lauritz Plüschke 53. Minute

 

Aufstellungen:

SVSB:    Grafe – Juschkat, Berlage, Plüschke, Schröder – Bergmann, Grulke, Jose Berg, Carlos Berg (70. Bräuer) – Kemnitzer (66. Siemer), Schuster (78. Meinking)

TSV Hassel:        Temme – T. Riedemann, T. Beetz (55. Schniedewind), A. Meyer, L. Beetz, M. Riedemann (46. Schlachter), Rippe, Vogel, S. Meyer (83. Schmidt), Schünemann, Kohlwey

Letzte Änderung am Montag, 06 August 2018 10:01

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen