1. Herren - 22. Spieltag am 06.05.18

SV Sebbenhausen/Balge I  -  FC Holtorf I      1 : 1 ; (1 : 0)

Balge versuchte von Beginn an das Spiel an sich zu reißen und konnte sich gegen die tiefstehenden Holtorfer gleich mehrere Großchancen erarbeiten.



In der 14. Minute köpfte Jose Alberto Berg einen  Freistoß vom heute stark aufspielenden Viktor Tabler noch knapp am gegnerischen Tor vorbei. Sieben Minuten später machte er es in einer ähnlichen Szene besser, indem er den Ball kontrollierte, einen Verteidiger ins Leere laufen lies und gegen die Laufrichtung des Keepers zum verdienten 1:0 einschob. In den Folgeminuten erspielten sich die Balger gleich mehrere 100%ige Chancen, unter anderem der agil aufspielende Max Grulke, der zweimal freistehend das 2:0 auf dem Fuß hatte. So ging es mit (nur) 1:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte kam Holtorf mit mehr Wind aus der Kabine, wodurch Viktor Kolke in der 55. Minute die erste Großchance erarbeiten konnte. Doch Ersatzkeeper Philipp Bergmann lenkte den Ball im letzten Moment entscheidend am Tor vorbei. Mit den frischen Luis Schuster (62. für Michael Kemnitzer) und Marcel Peimann (77. für Max Grulke) versuchte Trainer Tim Papenhausen neue Ideen in die Offensive zu bringen, um aus der Feldüberlegenheit heraus das entscheidende Tor zu erzielen. Die Schlussminuten waren dann von Spannung geprägt, wobei beide Mannschaften dem Wetter Tribut zollen mussten. So kam es wie zuletzt leider zu oft im Birkenhain: Balge rückte nach einem Holtorfer Standard zu langsam raus, sodass der langgeschlagene Ball über die Abwehr beim freistehenden Hikmet Avanas landete. Dieser behielt die Ruhe und hob den Ball über den Keeper ins Netz.

Für die Balger heißt es nun in den letzten Spielen, vor allem gegen die direkten Konkurrenten Marklohe II und Erichshagen, noch einmal alles zu geben, um nicht den harten Gang in die 2. Kreisklasse antreten zu müssen.


Aufstellung:

Philipp Bergmann  -  Achim Juschkat, Arne Geppert, Lauritz Plüschke (Paul Schlemermeyer 74.), Mirko Jaeschke, Michael Kemnitzer (Luis Schuster 62.), José-Alberto Berg, Viktor Tabler, Christoph Struß, Max Grulke (Marcel Peimann 77.)

Torfolge:

1:0 (21.) José-Alberto Berg – allein mit Flachschuss aus 14 m
1:1 (89.) Hikmet Avanas

Tabellenstand:    Platz 12  mit 42:47 Toren und 24 Punkte

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen