Christoph Struss

Christoph Struss

Beide Teams sind in ihrer Liga zur Zeit "nur" Zweiter. Jedoch sind der TV Wellie und der SV Sebbenhausen/Balge in den jeweiligen Wettbewerben in der Spitzenposition.

Goldener Amboss - Stand: 02.10.18

Der bisher Führende SV Nendorf kassierte gegen den RSV Rehburg II satte 5 Gegentore und fiel auf Rang 5 zurück. Neuer Führender ist der TV Wellie, der auch letzte Saison schon knapp am Titel vorbeigeschrammt ist.

 

Torjäger-Kanone - Stand: 02.10.2018

Carlos-Alberto Berg zieht weiter davon. Wieder ein Dreierpack gegen den SV Linsburg bescheren ihm einen 4-Tore Vorsprung. Aber auch Verfolger Jegerchwin Tero traf doppelt und bleibt auf Tuchfühlung.

 

Wieder Führungswechsel in beiden Wettbewerben. Zur Zeit wäre es wieder ein Spiel zweier Spitzenmannschaften der beiden 1. Kreisklassen.

 

Goldener Amboss - Stand: 27.09.18

Der SV Hoyerhagen ließ durch das 1:3 gegen den TSV Hassel federn. Neuer Spitzenreiter ist der SV Nendorf mit 4 Gegentreffern. Im Spitzenspiel der 1. Kreisklasse Süd gegen den TV Wellie (auch nur 5 Gegentreffer und 3. Platz im Amboss) spielte man erwartungsgemäß 0:0.

 

Torjäger-Kanone - Stand: 27.09.2018

Nun konnte sich ein Spieler etwas vom Rest des Feldes absetzen. Es ist Carlos-Alberto Berg vom SV Sebbenhausen/Balge, der mit seinem nächsten Viererpack nun bei 14 Toren steht. Dahinter folgen drei Spieler aus der Kreisliga mit 11 Treffern.

 

 

Wie schon öfters in dieser Saison würde die Partie lauten: Führender der Kreisliga gegen Führenden der 1. Kreisklasse Nord.

Aktuell würde das SV Hoyerhagen gegen die SG Schamerloh heißen.

Goldener Amboss - Stand: 21.09.18

Auch gegen den TSV Eystrup II ließ der SV Hoyerhagen keinen Gegentreffer zu. Somit bleibt der Spitzenreiter der 1. Kreisklasse Nord souverän an der Spitze des Goldenen Amboss. Da der SV Sebbenhausen/Balge gleich drei Gegentore bei Sila Spor Nienburg schlucken musste, sind nun der SV Nendorf und der TV Wellie die ersten Verfolger.

 

Torjäger-Kanone - Stand: 21.09.2018

Kein Spieler kann sich bisher absetzen. Woche für Woche wechselt die Führungsposition. Neuer Spitzenreiter ist Frithjof Block von der SG Schamerloh, der auch letzte Saison schon vorne zu finden war.

 

Diese Woche keine Veränderungen. Weiterhin führen der SV Hoyerhagen und Jegerchwin Tero vom SV Inter Komata Nienburg die Wettbewerbe an.

Seite 4 von 13

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen