Goldener Amboß - Stand: 27. November 2016

Weihnachtsmeister 2016

Der TSV Hassel hatte spielfrei und so konnte er mit sechs Gegentreffern vom Spitzenplatz nicht verdrängt werden und hat damit den Titel “Weihnachtsmeister 2016” erreicht. Die Konkurrenz dagegen schwächelte. Der Abstand zum Zweiten SC Uchte II, der 14 mal das Leder aus dem eigenen Netzt holen musste, beträgt bereits acht Tore. Und zum Trio mit 16 Gegentreffern (SSV Rodewald, SG Schamerloh und SV Nendorf) bereits zehn Tore – wobei sich Schamerloh und Nendorf im Spitzenspiel der 1. KK Süd beim 4:3 gegenseitig die Bude vollhauten.

 

Gegentreffer Name der Mannschaft Klasse
     
6 TSV Hassel 2
14 SC Uchte II 3
16 SSV Rodewald 2
16 SG Schamerloh 3
16 SV Nendorf 3
17 SV BE Steimbke II 2
17 SV Sila Spor Nienburg 2
19 SC Viktoria Lavelsloh 3
20 SC Marklohe 1
20 SV Kreuzkrug-Huddesdorf 3
22 SC Marklohe II 2
23 TuS Leese 1
24 ASC Nienburg 1
26 RW Estorf-Leeseringen 1
28 SV Husum 1
29 TSV Wechold-Magelsen 2
29 TV Wellie 3
30 TSV Loccum 1
32 SBV Erichshagen 2
32 SV Warmsen 3
33 SCB Langendamm 2
35 SV Aue Liebenau 1
36 SSV Pennigsehl-Mainsche 2
36 VfB Stolzenau 3
37 SG Wendenborstel 2
38 SV Hoyerhagen 2
39 RSV Rehburg 1
39 SC Haßbergen 1
39 TSV Eystrup 1
40 SV Inter Komata Nienburg 1
40 SSV Steinbrink 3
41 TuS Steyerberg 1
42 SV Sebbenhausen/Balge 1
43 SV Duddenhausen 1
44 SV Linsburg 2
44 RSV Rehburg II 3
45 TSV Loccum II 3
46 TSV Anemolter-Schinna 3
47 JG Oyle 1
47 TV Eiche Winzlar 3
62 SV Grün-Weiß Stöckse 1
67 VfL Münchehagen II 3
73 ASC Nienburg II 2
93 SC Haßbergen II 2
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang