Stefan

Stefan

Torjäger-Kanone - Stand: 20. November 2016

Es gab nur wenige Spiele, weshalb sich in der Torjägerliste nicht viel bewegt hat. Ramon Heidel (RW Estorf-Leeseringen) bleibt trotzdem er nicht getroffen hat mit 19 Treffern allein an der Spitze. Auch der Rest dahinter bleibt unverändert – einzig Dustin Meinking vom TuS Leese hat sich mit einem Doppelpack gegen SV Sebbenhausen/Balge und jetzt 16 Treffern in die Spitzengruppe geschossen.

Goldener Amboß - Stand: 20. November 2016

Der TSV Hassel hatte spielfrei und so konnte er mit sechs Gegentreffern vom Spitzenplatz nicht verdrängt werden. Im Gegenteil – die Konkurrenz schwächelte. Der Abstand zum Zweiten SC Uchte II beträgt bereits acht Tore. Und zum Trio mit 16 Gegentreffern (Rodewald, Schamerloh und Nendorf) bereits zehn Tore – wobei sich Schamerloh und Nendorf im Spitzenspiel der 1. KK Süd beim 4:3 gegenseitig die Bude vollhauten.

1. Herren - 17. Spieltag am 20.11.16

TuS Leese I - SV Sebbenhausen/Balge I       4 : 3 ; (2: 1)

Auch die letzte Partie in diesem Jahr ging verloren. Dabei hatte man gegen den Favoriten eigentlich auch wenig Hoffnung auf einen Punktgewinn, doch das Team von Coach Dirk Maß zeigte eine Klasseleistung und hätte die Partie sogar gewinnen können. Doch am Ende traf es wie so häufig die unten stehende Mannschaft, der in den Schlussminuten der verdiente Punkt noch entrissen wurde.

Torjäger-Kanone - Stand: 13. November 2016

Viele Spielausfälle – deshalb kein Wechsel an der Spitze im Kampf um die “Torjäger-Kanone”. Ramon Heidel (RW Estorf-Leeseringen) führt weiter mit 19 Treffern vor Ilker Öksüz (SV Sila Spor Nienburg) und Dennis Könemann (SV Kreuzkrug-Huddesdorf) mit je 18 Treffern. Dicht dahinter Rouven Meyer, ebenfalls Kreuzkrug, mit 17 Treffern.

Goldener Amboß - Stand: 13. November 2016

Das war ein Spieltag wie gemalt für den TSV Hassel. Selbst “Zu-Null” gespielt und die Konkurrenz patzt. Der Nordkreisclub liegt weoter mit sechs Gegentreffern an der Spitze. Die Verfolger sind aber schon entwas abgehängt. SV Nendorf (12 Gegentreffer), SG Schamerloh (13) und SC Uchte II (14) sind noch am nächsten dran.

Torjäger-Kanone - Stand: 06. November 2016

Im Derby gegen Husun traf Ramon Heidel zwar nicht, dennoch konnter der Spieler vom RW Estorf-Leeseringen mit 19 Treffern die Spitze verteidigen. Es folgen Ilker Öksüz (SV Sila Spor Nienburg) und Dennis Könemann (SV Kreuzkrug-Huddesdorf) mit je 18 Treffern. Noch in Schlagweite Rouven Meyer, ebenfalls Kreuzkrug, mit 17 Treffern.

Goldener Amboß - Stand: 06. November 2016

Jetzt ist der TSV Hassel das einzige Team im einstelligen Bereich. Der Nordkreisclub hat bisher 6 Gegentreffer kassiert. Dahinter der SV Nendorf mit 10 Gegentreffern vor einem Trio mit je 13 Gegentreffern: SV BE Steimbke II, SC Uchte II und SG Schamerloh.

1. Herren - 16. Spieltag am 06.11.16

SV Sebbenhausen/Balge I - SV Duddenhausen I       1 : 2 ; (1: 1)

Duddenhausen fuhr insgesamt einen verdienten Dreier ein. In diesem „Sechs-Punkte-Spiel“ waren sie einfach das Team, welches den Ernst der Sache erkannt erkannt hatte und den Sieg erzwingen wollte.

Torjäger-Kanone - Stand: 30. Oktober 2016

Ramon Heidel traf fünffach – damit setzt sich der Spieler vom RW Estorf-Leeseringen mit jetzt 19 Treffern an die Spitze des Wettbewerbs um die “Torjäger-Kanone”. Ilker Öksüz (SV Sila Spor Nienburg) und Dennis Könemann (SV Kreuzkrug-Huddesdorf) sind ihm mit jeweils 18 Treffern dicht auf den Fersen.

Goldener Amboß - Stand: 30. Oktober 2016

Der TSV Hassel kann sich nach einer Nullnummer wieder etwas absetzen. Mit sechs Gegentreffern liegt der Nordclub vor dem SV Nendorf, der acht Buden bekam. Ein Trio mit jeweils 11 Gegentreffern folgt: SV BE Steimbke II, SC Uchte II und SG Schamerloh.

Seite 8 von 41

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen