1. Herren - 30. Spieltag am 28.05.17


So gaben sie zu Beginn richtig Dampf. Mit der ersten dicken Chance gingen die Gastgeber auch in Führung. José-Alberto Berg nutzte einen Abwehrfehler und versenkte den Ball aus 18 m zum 1:0 in den Winkel (14.). Nur kurze Zeit später hätte er nachlegen können, doch freistehend wurde er im letzten Moment geblockt (17.). Dann kam doch mal der Gast in die Offensive. Nach einem langen Ball nahm Claas Bergmann den Ball aus 14 m direkt, doch SVSB-Keeper Dennis Meyer reagierte prächtig und sicherte den Ball im zweiten Anlauf (20.). Bis zum Wechsel passierte in der Folge vor den Gehäusen nicht viel.
Mit frischem Elan ging es in den zweiten Abschnitt. Sebbenhausen machte gleich Druck und erhöhte sofort auf 2:0. Carlos-Alberto Berg nahm einen Pass von seinem Bruder José auf, ging allein durch und schob aus 12 m flach ein (46.). Sebbenhausen hätte danach erhöhen können, doch sowohl Kim-Hendrik Möhlenbrok´s Kopfball (50.), als auch José Berg´s Direktabnahme (56.) parierte SCH-Keeper Ruben Cordes prächtig. Zwischendurch setzte der SCH mehrfach Konter. Erneut Bergmann kam frei zum Schuss, doch Dennis Meyer war erneut zur Stelle (60.). Mehrfach wurde noch versucht, Kapitän Torben Struß, der zum SC Marklohe wechselt, den würdigen Abschluss mit einem Tor zu versüßen, doch leider gelang ihm nach mehrfacher Auflage kein Torerfolg. Stefan Föge war dann die Vorentscheidung vergönnt, als er im zweiten Versuch erfolgreich zum 3:0 einschob (85.). Mirko Jaeschke (87.) und nochmals José. Berg hätten in der Schlussphase noch erhöhen können, doch beide scheiterten an Cordes. Kurz vor Ende wurde der langjährige Spieler und Kapitän Torben Struß mit viel Applaus verabschiedet. Anschließend wurden beim Saisonabschluss mit allen Teams des SVSB die Spieler des Jahres gekürt und der Saisonabschluss kräftig gefeiert.

Aufstellung:

Dennis Meyer - Yannik Rademacher, Stefan Föge (Kevin Wilkens 87.), Mirko Jaeschke, Jens Eschenhorst, Carlos-Alberto Berg, Torben Struß (Viktor Tabler 89.), José-Alberto Berg, Christoph Struß, Kim-Hendrik Möhlenbrok, Lauritz Plüschke (Achim Juschkat 70.)

Torfolge:


1:0 (14.) José-Alberto Berg – nach Abwehrfehler Schuss aus 18 m in den rechten Winkel
2:0 (46.) Carlos-Alberto Berg – nach Zuspiel in den Lauf allein aus 12 m flach
3:0 (85.) Stefan Föge – allein im zweiten versuch aus 10 m

Tabellenstand:

Platz 14 mit 40:75 Toren und 29 Punkten

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen