B-Juniorinnen Bezirksliga 11.10.2015

übernahmen wir vorerst die Tabellenführung in der Bezirksliga. Bei einer konsequenten Chancenverwertung hätte es auch ein zweistelliges Ergebnis werden können. Dieser Sonntag Vormittag war wie gemalt für uns, denn gegen den überforderten Gast aus Deckbergen ließen wir nichts anbrennen und hatten in der Dreifachtorschützin Lea sowie der Doppelpackschützin Elisabeth unsere Heldinnen des Spiels. Den schönsten Treffer jedoch erzielte Alissa, die außer Leichtathletik auch Fußball spielen kann. Der erste Streich gelang uns bereits in der 11. Spielminute, als Laura (Kuls) sich energisch über die rechte Außenbahn in den gegnerischen Strafraum tankt und kraftvoll aufs Tor schießt. Die Gästekeeperin bekommt gerade noch die Fäuste hoch, doch den Abpraller versenkt Elisabeth zur verdienten Führung. Bei unserem zweiten Treffer legte Elisabeth für Lea auf, die ins linke untere Eck einnetzt. Bis zum Pausenpfiff gab es haufenweise Möglichkeiten für uns das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, aber auch nur eine nennenswerte Chance für die Gäste, die einen Ball, der an unserer Torlinie entlang trudelte nicht im Netz unterbringen konnten. Acht Spielminuten nach Wiederbeginn bediente Pia per Kurzpass Elisabeth, die mit Doppelpass Lea freispielt, die dann keine Mühe hat, den Ball an der Torfrau vorbei ins Tor zu spitzeln. Den nächsten Treffer für uns bereitete die ansonsten sehr gute Torhüterin der Gäste selbst vor, weil sie eine Rückgabe genau auf Lea ablegte und die das Geschenk dankend annahm. Hundertzwanzig Sekunden später folgte dann das schönste Tor des Tages. Alissa bekam in der eigenen Spielhälfte den Ball in den Fuß gespielt, sprintete in die gegnerische Hälfte, schüttelte auf diesem Wege eine Gegnerin ab, setzte sich dann am linken Flügel im eins gegen eins erfolgreich durch und feuerte dann noch kraftvoll die Kugel wie ein Strich ins lange rechte Eck. Die Torhüterin sah bei diesem Schuss vermutlich nur noch den Kondensstreifen des Balles. Den Schlusspunkt in diesem sehenswerten Match setzte wiederum Elisabeth, denn sie traf aus dem Gewühl heraus mit einem Abstauber zum auch in der Höhe verdienten Endstand von 6:0. Zur Mannschaft gehörten: Annika Monecke - Pia Schuster, Anna-Sophie Meyer, Luisa Maß, Lisa Gesell, Merit Stahn, Helena Schröder, Lea Bultmann, Tahnee Kintscher, Laura Kuls, Elisabeth Rasch, Laura Sanmann, Alissa Lange

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen