1. Herren - 13. Spieltag am 02.11.14

Die erste halbe Stunde war zum vergessen. Landesbergen dominierte nach Belieben und drückte unser Team weit zurück. Die Abwehrreihen um Libero Torben Struß bekamen keine Möglichkeit zum Luftholen und so vielen die Tore zum 2:0 durch ein Doppelpack von Sedo Haso verdient. Über ein 5:0 hätte man sich in dieser Phase nicht beschweren dürfen. Doch die letzte Viertelstunde vor der Halbzeit berappelte man sich und konnte das Spiel offener gestalten. Torchancen sprangen aber nicht heraus, so blieb es beim 2:0 zur Pause.
Nach dem Wechsel dann der Treffer zum (fast) vorentscheidenden 3:0 durch Felix Müller (57.). Dann jedoch schwanden die Kräfte bei den Platzherren zusehends und unsere Mannschaft gewann ein Übergewicht. Und endlich ga es auch Chancen. Das Brüderpaar Christoph (66.) und Torben (73.) Struß brachte das Team nochmal zurück und in der Schlussphase drückte man auf den Ausgleich, doch mit dem Schlusspfiff wurde ein Ball gerade noch von der Linie gekratzt.
Jetzt geht es im nächsten Spiel gegen Kreuzkrug darum, dass man nicht in eine Negativspirale gerät und nach den zwei Pleiten mal wieder punktet um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. Die Leistungen in der bisherigen Saison geben aber berechtigte Hoffnung, dass dies auch klappen wird.

Aufstellung:

Dennis Meyer  -  Torben Struß, Yannick Rademacher, Nino Friebe, Jens Eschenhorst, Marcel Peimann Dennis Strecker, Arne Geppert, Christoph Struß (Harm Böckmann 80.), Fabian Tomaszewski (Til Hinz 29.), Toni Krüger

Torfolge:

1:0 (11.) Sedo Haso - Foulelfmeter
2:0 (26.) Sedo Haso
3:0 (57.) Felix Müller
3:1 (66.) Christoph Struß
3:2 (73.) Torben Struß
 
Tabellenstand:
Platz 6 mit 31 : 32 Toren und 24 Punkten

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen