1. Herren - 10. Spieltag am 12.10.14

Schamerloh präsentierte sich nicht wie ein potentieller Abstiegskandidat. Sie hielten bis zum Schluss dagegen und hätten sicherlich einen Punkt verdient gehabt. Es begann auch gut für die Platzherren – bereits in der 7. Spielminuten gingen sie durch Tobias Büsching nach einer Ecke per Kopf in Führung. Unser Team zeigte sich wenig geschockt und kam umgehend zum Ausgleich. Fabian Tomaszewski nutze einen Torwartfehler nach Flanke Toni per Direktabnahme zum 1:1 (11.). Bis zur Pause war man das aktivere Team und hatte die besseren Möglichkeiten. Eine davon nutzte Christopher Koppermann. Aus halblinker Position zirkelte er den Ball aus 20 m ins kurze Eck (37.). Es blieb bei diesem knappen 2:1-Vorsprung bis zur Pause.
Nach dem Wechsel verflachte das Spiel unserer Mannschaft und Schamerloh kam immer besser auf. Erneut Büsching traf zum nach feiner Einzelleistung zum 2:2 (58.). Ein Freistoß von Helge Wulf strich knapp am Kasten von SVSB-Keeper Dennis Meyer vorbei (60.). Dann war wieder unser Team am Drücker. Zunächst konnte ein Schuss von Carlos Berg gerade noch abgewehrt werden. Nach der fälligen Ecke durch Kopper traf Dennis Strecker aus 5m per Kopf zur erneuten Führung (69.). Dann hatte Marcel Peimann die Entscheidung auf dem Fuß – sein Schuss wurde gerade noch abgewehrt (72.). Die Schlussphase wurde nochmals zur Zitterpartie. Schamerloh gelang das 3:3 – doch der Stürmer traf aus klarer Abseitsposition. Das Schiedsrichtergespann erkannte dies zum Glück und es reichte am Ende zum knappen Sieg.

Aufstellung:

Dennis Meyer  -  Torben Struß, Nino Friebe (Philipp Bergmann 27.), Yannik Rademacher, Carlos Berg, Marcel Peimann, Dennis Strecker (Tim Papenhausen 85.), Christopher Koppermann, Christoph Struß, Fabian Tomaszewski (Til Hinz 90.), Toni Krüger

Torfolge:

1:0 ( 7.) Tobias Büsching
1:1 (11.) Fabian Tomaszewski – nach Flanke Toni – Keeper lässt durchrutschen – direkt aus 12m
1:2 (37.) Christopher Koppermann – Freistoß aus 20m halblinks ins kurze Eck gezirkelt
2:2 (58.) Tobias Büsching
2:3 (69.) Dennis Strecker – Nach Ecke Kopper per Kopf aus 5m

Tabellenstand:

Platz 3 mit 23 : 24 Toren und 21 Punkten


Besonderheit:

Gelb/Rote Karte – Toni Krüger (92.)

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen