Bezirksliga: Gelungender Saisonaftakt der C-Juniorinnen

In der 12 min. schickte Charly dann unseren Neuzugang Julia Geflitter auf die Reise , die nun zum ersten Mal ihre Torgefährlichkeit zeigte und zum 1:0 abschloss . Jetzt drückte Sulingen auf den Ausgleich , der dann auch in der 15 min. aus kurzer Distanz nach einem Stellungsfehler fiel . Nun hörte man die Anfeuerungsrufe der Eltern und vor allem Charly, die ihre Mannschaft versuchte nach vorne zu peitschen . Der Kampf ums Runde Leder ging nun hauptsächlich im Mittelfeld weiter . In der 20 min. erkämpfte sich Julia den Ball in der eigenen Hälfte und machte sich auf und davon . Kaltschnäuzig , die Torhüterin ausgeguckt , schloss sie ihr Solo mit dem 2:1 ab .

Aber Sulingen ließ nicht locker , in der 24 min. wurde unsere Torhüterin Lilian zum ersten Mal richtig geprüft , den Schuß aus 12 Metern parierte sie aber glänzend . In der 32. min. hatte Elisa nach einem starken Lauf über die rechte Seite die Möglichkeit uns mit 3:1 in Führung zu bringen , doch ihr Schuß der links in den Winkel eingeschlagen wäre konnte gerade noch von der Sulinger Torhüterin zur Ecke geklärt werden .

Zu Beginn der 2. Halbzeit drückten die die Kreis-Diepholzer Mädchen in ersten 12. min.auf den Ausgleich . Doch alles was durch die gut aufgelegte Abwehr um Isabel , Synje , Leonie ( Leo) und Lisa kam , entschärfte Lilian problemlos . Nun nahmen unsere Mädchen das Heft wieder in die Hand und jede kämpfte für die andere, kein Ball wurde aufgegeben . Nach einem langen Einwurf von Louisa schob wieder einmal Julia den Ball zum 3:1(50 min) ins Tor. Jetzt kam es minütlich zu Chancen für uns . Ein Lattenheber von Charly , Pfostenschüsse unter anderem von Louisa . Es gab einfach alles . Starke Solos von Jana , Lena und Isabel, wobei der Abschluß nur knapp das Sulinger Tor verfehlte . Aber auch Sulingen hatte noch die ein oder andere Chance, die größte mit einem Lattenkracher in der 58 min . Doch in der 61.min wurde noch einmal Julia auf die Reise geschickt und veredelte den steil geschlagenen Pass zum 4:1 Endstand .
5 Minuten vor Abpfiff waren die Mädels an der Seitenlinie  leise aber hörbar am feiern . Die Freude auf den bevorstehenden Sieg war einfach zu gross . Dann kam der Schlußpfiff und es gab kein halten mehr . Julia wurde von ihren Kameradinnen begraben und gefeiert . Es war alles im allem eine starke geschlossene Mannschaftsleistung von hinten bis vorne , so das der Sieg auch in der Höhe verdient war . Hoffen wir mal , das die Truppe dieses gewonnene Selbstvertrauen mit in die nächsten Spiele nimmt  und für die ein oder andere Überraschung sorgen kann .

Aufstellung : > 1 Lilian Strege > 2 Lisa Gesell > 3 Louisa Kanning > 4 Lena Michailoff > 5 Josephine Möller  > 6 Lucienne Strege > 7 Isabel Geflitter > 8 Julia Geflitter > 9 Elisa Portier > 10 Leonie Schreiner > 11 Alexandra von Engelhardt > 12 Jana Grafe  13 Synje Limberg

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen