C-Juniorinnen - Bezirkspokal Halbfinale gegen Deister United

In den ersten zehn Minuten gaben uns die Gastgeber kaum einmal Raum und Zeit zum Luft holen, aber unsere Abwehr um Torfrau Liza-Marie hielt allen Angriffen stand. Mit jeder weiteren Minute und gewonnenen Zweikämpfen wurde unsere Offensive mutiger und gefährlicher. In der 20. Spielminute gelang nach einem Torwartfehler, den Alissa per Abstauber eiskalt ausnutzte, der Führungstreffer. Danach verlief das Match etwas ausgeglichener mit Chancen hüben wie drüben. Eine frühe krankheitsbedingte Auswechslung von unserer Innenverteidigerin Pia wurde durch Lisa gut kompensiert. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war unsere Deckung einmal nicht aufmerksam genug und die Deister-Mädchen konnten aus kurzer Distanz zum 1:1 ausgleichen. Nach Wiederanpfiff mussten wir uns eine kurze Zeit der Dauerbelagerung des Strafraums erwähren, bis wir uns wieder in das Spiel zurück gekämpft hatten. Mit viel Leidenschaft und Laufbereitschaft hielten wir uns im Spiel, um uns vielleicht doch den Traum des Bezirkspokalfinales zu erfüllen. Kurz vor dem Abpfiff hätte Lea für diese Entscheidung sorgen können, aber anstatt freistehend den Ball an der Torhüterin vorbeizulegen holte sie den "Hammer" raus und drosch den Ball über das Gehäuse. Danach hatte Deister United auch noch einen Pfostenschuss zu verzeichnen, aber es blieb bis zum Abpfiff beim Remis. Das bedeutete Neunmeterschießen und dieses wurde von uns im Training nicht extra geübt. Die fünf Schützinnen wurden also nach dem Gefühl bestimmt, wer es sich zutraut, einen Strafstoss zu schießen. Deister Unitetd begann und traf zum 1:0. Liza-Marie war die erste Schützin für den SVSB, aber leider ging ihr Schuss über das Tor. Deister ging danach mit 2:0 in Führung. Lotta konnte ihren Neunmeter zum 2:1 verwandeln. Die 3. Deister Spielerin schoss über das Tor. Dann legte sich Merit den Ball auf den Punkt, lief an und schoss über das Tor. Die 4. Deisterin schoss auch wieder über das Tor. Es folgte Lea, die unbedingt treffen musste, aber leider schoss sie direkt auf die Torfrau. Die nächste Deister-Spielerin konnte jetzt mit einem Treffer diesen Pokalfight entscheiden. Sie lief an und versenkte den Ball unhaltbar für Liza-Marie zum 3:1. Der Traum war geplatzt, aber nach ein paar Minuten des Durchatmens wurde unter den mitgereisten Fans festgestellt, dass es vom gesamten Spielverklauf her ein verdienter Sieg für Deister United war, aber die gesamte Mannschaft des SVSB ein super Halbfinalspiel abgeliefert hatte. Zur Mannschaft des SVSB gehörten: Liza-Marie Wermann - Merit Stahn, Alissa Lange, Pia Schuster, Anna-Sophie Meyer, Luisa Maß, Lisa Gesell, Lea Bultmann, Lotta Cordes, Elisabeth Rasch, Laura Kuls, Louisa Kanning

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen