1.Frauen Saison 2016/2017

1.Frauen Saison 2016/2017
   

Wiederum stand die mittlerweile siebte Saison der Frauenmannschaft in der Landesliga (und 10. Saison auf Bezirksebene insgesamt!) im Zeichen des Umbruchs. Personelle Verluste wegen Studium und Beruf, aber auch ganzjährige Pausen aufgrund von Auslandsaufenthalten, waren einmal mehr mit den nachrückenden Spielerinnen aus den B-Juniorinnen auszugleichen. Auch wenn der SVSB bei diesem Procedere mittlerweile Erfahrung hat, war der Verein froh, dass man diese anspruchsvolle Aufgabe in die Hände eines erfahrenen und bewährten Trainerstabes legen konnte. Jürgen Michaelis stieg nach kurzer Pause wieder ein und bildete mit Helmut Stratmann, dem letztjährigen Trainer der aufrückenden B-Juniorinnen, das Trainergespann. Für „besondere“ Aufgaben, wie Fitness und Koordination, aber auch die Gestaltung eines abwechslungsreichen Wintervorbereitungstrainings, war weiterhin Sabine Sieling zuständig. Als wichtige Unterstützung für Trainer und Mannschaft fungierte wiederum Wolfgang Artman als Betreuer.

Bereits ab der Vorbereitung deutete sich an, dass diese Saison für die SVSB-Damen unter schwierigen Vorzeichen steht. Gleich mehrere Dauerverletzte waren zu beklagen, auf die während der ganzen Saison verzichtet werden musste. Auch Winterzugang Sarah Brüning, die vom SV Werder Bremen zurück nach Balge wechselte, erlitt nach wenigen Spielen, denen sie eindrucksvoll ihren Stempel aufdrückte, eine schwere Knieverletzung und wird noch länger fehlen.

Dieses Verletzungspech verfolgte die Mannschaft über die ganze Saison mit weiteren Ausfällen bis zum Ende der regulären Serie. Die Mannschaft und ihre Trainer ließen sich dadurch aber nicht entmutigen und steckten die Rückschläge weg. Neben Annika Monecke als sicheren Rückhalt im Tor (und als Strafstoßschützin) lastete in der Offensive wieder viel auf den Schultern von Lea Duschneit. Da sich die Qualitäten der Letzteren mittlerweile rumgesprochen haben, war es wichtig, dass besonders Megan Gehre als Torschützin und die ganze Mannschaft „im Kollektiv“ mehr Verantwortung übernommen haben. Dies ist im Verlauf der Saison nicht nur den etablierten Spielerinnen um Elisa Michaelis und Kathi Schünemann gelungen, sondern auch besonders den spielstarken ehemaligen B-Juniorinnen.

Eigentlich hätte man unter diesen Bedingungen mit dem erreichten Platz im unteren Mittelfeld der Tabelle (Platz 9) zufrieden sein müssen, zumal zu den dahinterliegenden Rängen, die den sicheren Abstieg oder Relegation bedeuten, ein komfortabler Vorsprung herausgespielt wurde. Unerklärlich ist dabei die in diesem Jahr eklatante Harmlosigkeit des SVSB auf fremden Plätzen. Mit lediglich einem Sieg (im letzten Auswärtsspiel beim abgeschlagenen Schlusslicht aus Lauenhagen) war der SVSB über die ganze Saison ein gern gesehener Gast, der nicht mit „Geschenken“ geizte. Dagegen war die Mannschaft in der Birkenhainarena fast unbezwingbar und holte dort 21 der 26 Punkte der Saison.

Leider rächt sich nun nach dem eigentlichen Ende der Saison, dass man gerade auswärts aufgrund der Verletzungsmisere, aber auch wegen einiger individueller Flüchtigkeitsfehler, gerade auswärts nicht ein paar Pünktchen mehr gesammelt hat. Denn durch den überraschenden Abstieg zweier hannoverscher Vereine aus der Oberliga erhöht sich erstmals die Zahl der Absteiger aus unserer Landesliga auf drei Mannschaften, der vermeintlicher sichere 9. Tabellenplatz des SVSB ist plötzlich der Relegationsplatz. Erst nach Pfingsten wird deshalb die Mannschaft noch einmal nachsitzen müssen, um den Klassenerhalt gegen die Zweitplatzierten der Bezirksligen sicher zu machen.

 

Unabhängig, ob dies gelingt, bleibt nicht nur die Mannschaft im Wesentlichen zusammen, auch der Trainerstab hat frühzeitig signalisiert, den begonnenen Umbruch weiter voranzubringen. Mit Nermin Scheicho kam der erste Neuzugang bereits im Verlauf der Rückrunde der abgelaufenen Saison. Dazu kommen zurückkehrende Studentinnen und „Weltenbummlerinnen“ und die Integration von Juniorinnen wird fortgesetzt.

Letzte Änderung am Sonntag, 13 August 2017 13:09

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen