1. Damen - Landesliga 5. Spieltag

SVSB - Hannover 96 2:1 (1:1)

In der spannenden Landesligapartie setzt sich der SVSB zuhause nach starken 90 Minuten mit einem 2:1 (1:1) gegen den HSV von 1896 eV durch und gewinnt damit wichtige drei Punkte.
Von Beginn an wirkte die Heimelf sehr konzentriert. Spieldivise hieß kompakte Verteidigung ab der Mittellinie und dies gelang den Damen aus Balge sehr gut. Nach einem Eckstoß der 96erinnen gab es im Sechzehner eine unübersichtliche Situation, die der Schiedsrichter mit einem Foul bewertete und auf den Elferpunkt zeigte. Diesen verwandelten die 96er zum 0:1 (16.). Balge ließ sich jedoch nicht hängen und spielte mit der nötigen Souveränität weiter und erarbeitete sich mehr und mehr Chancen. Nach einer Hereingabe von Michaelis konnte Gehre den Ball über die Linie stechen und erzielte somit den 1:1-Ausgleich (33.).
Nach der Pause stellte 96 um und die Balgerinnen mussten sich erst wieder neu orientieren. Aber schon kurz darauf konnte Gehre wieder nach einem abgefälschten Freistoß den Ball behaupten und an der Torhüterin vorbeischieben und die Balger Mannschaft ging in 2:1-Führung (63.). Die Gäste aus Hannover setzten dann noch mehr in die Offensive, Balge verteidigte aber selbstsicher und die ausgespielten Torchancen waren recht ungefährlich, sodass die Balger nach 90 Minuten mit einem verdienten und kämpferischen 2:1-Sieg vom Platz gingen.

Aufstellung:
Monnecke - Michaelis, Meyer, Wiggert - Maß, Glandorf, Schünemann, Duschneit, Kruse (54. Witte) - Gehre (90. Lächelt), Stahn (55. Kintscher).

Letzte Änderung am Sonntag, 25 September 2016 07:55

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Mehr in dieser Kategorie:

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang