1. Herren - 8. Spieltag am 01.10.17

1. Herren - 8. Spieltag am 01.10.17
  fussball.de
|| || fussball.de||

SV Sebbenhausen/Balge I - SV BE Steimbke II     3 : 3 ; (0 : 1)

Am Ende war es eine gerechte Punkteteilung trotz des späten Ausgleichs für die Titelfavoriten aus Steimbke. Insgesamt war das Spiel sehr ausgeglichen und es gab wenig Torraumsituationen. Das Sebbenhausen nach dem 0:2 nochmal zurückkam ist der guten Moral in der Truppe zu zu schreiben.


Nach ausgeglichen Beginn musste ein Foulelfmeter für die erste Chance herhalten – und den verwandelte Jan-Luca Lippelt sicher zum 0:1 (18.). In der Folge hatte Balge mehrfach die Möglichkeit zum Ausgleich, doch sowohl Yannick Bohlmann, als auch danach per Kopf José-Alberto Berg (22.), noch Marcel Peimann und im Nachschuss Arne Geppert (28.) kamen zum Torerfolg. So ging es mit knappen Rückstand für die Platzherren in die Kabinen.
Nach dem Wechsel war zunächst die Steimbke-Reserve gefährlicher. Ein Kopfball von Kahlef Haido traf nur die Latte (55.). Dann war es Patrick Fornacon, der einige Stellungsfehler der SVSB-Abwehr eiskalt zum 0:2 nutzte (64.). Sebbenhausen ließ die Köpfe aber nicht hängen und ging zum Gegenangriff über. Christoph Struß machte dann auch Mut zu mehr, als er direkt aus 14 m zum 1:2-Anschluß traf (68.). Jetzt rollte der SVSB-Express weiter Richtung SVBE-Tor. Dennoch hatte Steimbke die bessere Antwort, doch Agin Haido scheiterte freistehend an SVSB-Keeper Dennis Meyer (78.). Aber der Druck der Gastgeber wurde immer stärker, und nach Foul an Yannick im 16er traf Philipp Bergmann per fälligen Strafstoß zum 2:2 (80.). Und es sollte weiter nach vorne gehen, den der Maß-Elf war das nicht genug. Nach Zuspiel Marcel Peimann traf Yannick Bohlmann zum 3:2 (86.). Yannick hatte die Vorentscheidung auch auf dem Fuß, scheiterte allerdings freistehend an SVBE-Keeper Lukas Krumwiede (88.). Steimbke warf in der Folge nochmal alles nach vorne und kam tatsächlich noch zum Ausgleich. In der dritten Minute der Nachspielzeit traf Angin Haido zum 3:3-Endstand. Leider war die Enttäuschung am Ende groß, doch auf dieser Leistung darf man aufbauen und motiviert in die nächsten Partien gehen.

Aufstellung:

Dennis Meyer - Arne Geppert, Philipp Bergmann, Florian Wesling (Lauritz Plüschke 60.), Jens Eschenhorst, Marcel Peimann, Michael Kemnitzer, José-Alberto Berg (Stefan Föge 75.), Christoph Struß Sebastian Laufer 85.), Yannick Noah Bohlmann, Paul Schlemermeyer

Torfolge:

0:1 (18.) Jan-Luca Lippelt
0:2 (64.) Patrick Fornacon
1:2 (68.) Christoph Struß - allein und direkt aus 14 m
2:2 (80.) Philipp Bergmann - Strafstoß nach Foul an Yannick
3:2 (86.) Yannick Noah Bohlmann - nach Zuspiel Marcel allein aus 12 m
3:3 (90+3) Angin Haido

Tabellenstand:

Platz 7 mit 22:19 Toren und 12 Punkte

Letzte Änderung am Montag, 02 Oktober 2017 19:33

Weitere Informationen

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen