1. Herren - 7. Spieltag am 24.09.17

1. Herren - 7. Spieltag am 24.09.17
  fussball.de
|| || fussball.de||

SV Hoyerhagen I - SV Sebbenhausen/Balge I   2 : 5 ; (2 : 3)

Ein glänzend aufgelegter Dennis Meyer sorgte mit spektakulären Paraden dafür, dass die Partie keine andere Wendung nahm. Es ging perfekt los. Einen zu kurzen Rückpass erlief Yannick Bohlmann und versenkte nach 30 Sekunden mit einem satten Schuss an den Innenpfosten von der Strafraumkante zum 0:1.


Im Anschluss folgte allerdings eine wahre Angriffswelle der Platzherren – immerhin Tabellen-zweiter – mit vielen guten Einschussmöglichkeiten. Zunächst verfehlten sie das Ziel aus guten Positionen noch, doch dann kamen sie dem Torerfolg näher. Dennis wurde hier mehrfach stark gefordert und hielt dem Druck stand. Peimann Alcheikh prüfte ihn aus 12 m – Dennis klärte mit tollem Reflex per Fuß (20.), dann hatten gleich drei Hoyerhäger beste Chancen in einer Situation, Dennis entschärfte alle im Alleingang (22.). Nochmal Alcheikh, doch aus 14 m knapp vorbei (25.). Dann viel der überfällige Ausgleich. Nach Flanke tauchte Dalli Scheicho frei vor Dennis auf und versenkte sicher aus 10 m (28.). Doch unser Team schlug sofort zurück. Philipp Bergmann drang mit Druck in den Strafraum ein und wurde gelegt. Den fälligen Strafstoß verwandelte er selbst sicher zur erneuten Führung (30.). Dann war wieder der SVH am Drücker. Alexander Bischoff traf per Freistoß zum 2:2 (37.). Doch wiederum reagiert unsere Mannschaft prompt und mit unserer dritten Chance überhaupt traf Yannick mit seinem zweiten Treffer nach Vorarbeit Michael Kemnitzer zum 2:3-Pausenstand.
Nach dem Wechsel zollte Hoyerhagen dem hohen Tempo auf dem schwer zu bespielenden Geläuf Tribut und der Druck ließ merklich nach. Jetzt waren die besseren Chancen auf unserer Seite. Und endlich traf Michael Kemnitzer, der in den Partien zuvor so viel Pech beim Abschluss hatte – und das gleich doppelt. Zunächst mit einem überlegten Schlenzer ins lange Eck (63.) und dann nach toller Vorarbeit Marcel Peimann aus 8 m direkt zum 3:5-Endstand (80.). Mit zwei Siegen in Folge geht man nun mit Rückenwind in die schwere Partie am Sonntag gegen die Steimbke-Reserve.


Aufstellung:

Dennis Meyer - Achim Juschkat, Philipp Bergmann, Andreas Kurowski, Jens Eschenhorst, Marcel Peimann (Luca Goers 86.), Michael Kemnitzer, Florian Wesling (Arne Geppert 46.), Christoph Struß, Yannick Noah Bohlmann (José-Alberto Berg 76.), Paul Schlemermeyer

Torfolge:

0:1 ( 1.) Yannick Bohlmann – nach zu kurzem Rückpass allein über links aus 16 m Innenpfosten
1:1 (28.) Dalli Scheicho
1:2 (30.) Philipp Bergmann – Strafstoß nach Foul an ihm selbst
2:2 (37.) Alexander Bischoff
2:3 (39.) Yannick Bohlmann – nach Zuspiel Michael frei direkt aus 10 m
2:4 (57.) Michael Kemnitzer – Schlenzer aus 14 m ins lange Eck
2:5 (80.) Michael Kemnitzer – Marcel allein über links mit Querpaß, direkt aus 8m

Tabellenstand:    Platz 6 mit 19:16 Toren und 11 Punkte

Letzte Änderung am Samstag, 30 September 2017 10:06

Weitere Informationen

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen