1. Herren - 5. Spieltag am 21.08.16


Auch in der Folge wurde die Abwehrreihe der Platzherren um Alt-SVSBler Nino Friebe mächtig unter Druck gesetzt. Chancen wurden aber nicht konsequent genug heraus gespielt. So hätte Duddenhausen sogar den Ausgleich schaffen können, doch Christian Müller´s Freistoß aus 22m traf nur die Querlatte (31.). Dann eine turbulente Situation. Zunächst kam Arne Geppert frei durch und wurde durch Nino im letzten Moment auf Kosten eines Fouls gestoppt. Der Freistoß von Sascha Grundmann konnte anschließend gerade noch geblockt und zur Ecke abgewehrt werden. Nach der Ecke zog José-Alberto Berg volley ab, doch SVD-Keeper Henning Schlegel wehrte per Faust ab (35.). Dann nochmals Duddenhausen. Sören Friebe über ihre rechte Seite und seinen Schuss konnte SVSB-Keeper Dennis Meyer gerade noch an die Latte lenken (37.). Dann die Erlösung. Torben Struß fasste sich ein Herz und drosch den Ball aus gut 20 m in den rechten oberen Winkel zum 0:1 (41.). Das war auch der Halbzeitstand.
Nach dem Wechsel agierte unsere Mannschaft noch überlegener. Es gab viele Freistöße, da bei Duddenhausen die Kräfte langsam schwanden. Einen davon setzte Christoph Struß nur ganz knapp drüber (48.). José kam nochmal frei durch, wurde aber gerade noch von Schlegel gestoppt (54.). Dann ein toller Pass von Arne Geppert in den Lauf von Jens Eschenhorst und der traf ganz cool per Lupfer aus 8 m zum 0:2 (62.). Das war bereits eine Art Vorentscheidung, denn die Hausherren machten nicht den Eindruck, als könnten sie die Partie noch drehen. Man hätte das Ergebnis noch ausbauen können (und damit die Nerven der mitgereisten Fans geschont), doch am Ende Stand ein eigentlich nie gefährdeter und verdienter 2:0-Erfolg zu Buche.
Jetzt heißt es im schweren Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Loccum nachzulegen um sich langsam von den Abstiegsplätzen zu verabschieden.

Aufstellung:

Dennis Meyer - Sascha Grundmann, Philipp Bergmann (Luis Schuster 81.), Mirko Jaeschke, Jens Eschenhorst, Achim Juschkat, Torben Struß, José-Alberto Berg, Arne Geppert (Tim Papenhausen 86.), Kim-Hendrik Möhlenbrok, Christoph Struß

Torfolge:

0:1 (41.) Torben Struß – allein und Schuss aus 20 m in den rechten oberen Winkel
0:2 (62.) Jens Eschenhorst – nach Pass in den Lauf Arne Geppert per Lupfer aus 8 m

Tabellenstand:       Platz 14 mit 5:9 Toren und 4 Punkten



Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen