1. Herren - 1. Spieltag am 11.08.15

TuS Steyerberg I - SV Sebbenhausen/Balge I      1 : 3 ; (0 : 3)

Klasse Auftakt in die neue Kreisliga-Saison. Gegen den Aufsteiger zeigte die Maß-Elf mit vielen “Jungen Hüpfern“ und “Alten Hasen“ eine souveräne Vorstellung und nahmen die drei Punkte verdient mit nach Balge. Besonders auffällig waren unsere beiden “Berge“ Carlos und José, die die Steyerberger Abwehr immer wieder ins Schleudern brachten. Und auch die Neuzugänge Sascha Grundmann und Max Grulke (mit seinem Premierentor zum 0:2) überzeugten voll.


Die mit Trauerflor (wegen des Todes von Thomas Schünemann) aufgelaufene SVSB-Mannschaft musste sich aber zunächst der Angriffe der Platzherren erwehren. Servan Yavuz prüfte Keeper Dennis Meyer aus 16m, der mit einer Glanzparade zur Ecke abwehrte (10.) Nach einer Viertelstunde des Abtastens und Finden übernahm unser Team das Kommando. Carlos Berg mit Flachschuß – TuS-Keeper Lange zur Ecke (15.) und Christoph Struß´s 17 m Freistoß genau auf Lange (20.) waren der Auftakt. Dann die Führung. José Berg schickte Max Grulke auf die Reise. Der drosch den Ball aus 17 m an die Latte. Den Abpraller verwandelte José aus 15 m direkt zum 0:1 (25.). Max machte es fünf Minuten Später besser. Nach Freistoß von Sascha versenkte er per Kopf ins lange Eck zum 0:2 (30.). José setzte noch einen drauf. Er schnappte sich den Ball, ging allein auf und davon und traf unten links aus 14 m zum 0:3 (40.). Sein Bruder Carlos hatte noch die Möglichkeit zum 0:4, doch Lange bekam die Hand noch dran und wehrte ab (45.).
Steyerberg kam mit neuem Mut aus den Kabinen. Marcel Lemke köpfte direkt nach Wiederanpfiff nur ganz knapp vorbei. Im Gegenzug Freistoß Sascha Grundmann, doch Lange bekam die Fäuste gerade noch hoch (47.). Philipp Bergmann hatte Lange schon umspielt, doch sein Fachschuss wurde noch von der Linie gekratzt (55.). Mirko Jasechke kam frei durch, doch sein Flachschuss war zu harmlos (59.). Im direkten Gegenzug dann der Anschlusstreffer zum 1:3. Felix Müller drosch das Leder aus 14 m unhaltbar für Dennis ein (60.). Jetzt machte Steyerberg mit neuem Mut nochmal Druck, doch die besseren Chancen hatte unser Team. Allein Philipp hätte bei seine drei weiteren Chancen den Sack zumachen können. Die letzte Möglichkeit hatte Mirko der frei durchkam und aus 18 m knapp verzog (78.). Die Restzeit wurde locker runter gespielt und es blieb beim völlig verdienten 3:1-Auswärtssieg.

Aufstellung:

Dennis Meyer - Sascha Grundmann, José-Alberto Berg (Lauritz Plüschke 86.), Mirko Jaeschke, Jens Eschenhorst, Marcel Peimann (Philipp Bergmann 27.), Torben Struß, Carlos-Alberto Berg (Andreas Kurowski 7.), Arne Geppert, Christoph Struß, Max Grulke

Torfolge:

0:1 (25.) José-Alberto Berg – Lattenknaller Max Grulke im Nachschuss direkt aus 15 m
0:2 (30.) Max Grulke – nach Freistoß Sascha Grundmann per Kopf aus 10 m ins lange Eck
0:3 (40.) José-Alberto Berg – allein durchgesetzt und frei aus 14 m unten links
1:3 (60.) Felix Müller

Tabellenstand: Platz 2 mit 3:1 Toren und 3 Punkten

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Vereinstermine

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang