Sie sind hier:Verein»Vorstand / Ämter / News»SV Sebbenhausen / Balge e.V. - Tim Tanzbaer

Tim Tanzbaer

Tim Tanzbaer

1. Herren - 15. Spieltag am 18.11. 2018

FC Holtorf - SV Sebbenhausen/Balge n.An. Heim 0:5 - Wertung

Im letzten Spiel des Jahres unserer 1. Herren trat der Gegner Holtorf nicht an. Unsere 1. Herren war bereits in Holtorf und bereitete sich auf

das Spiel vor, als es an der Tür klopfte und der Nichtantritt der Heimmannschaft verkündet wurde. Das Spiel wurde mit 5:0 für unsere Männer gewertet.

1. Herren - 13. Spieltag am 4.11.2018

SV Duddenhausen - SV Sebbenhausen/Balge 1:1 (0:0)

In einem relativ ausgeglichenen Spiel gab es am Ende eine verdiente Punkteteilung.

Die beste Szene der 1. Halbzeit konnte Carlos Berg verbuchen. Nach einer starken Ecke stieg Carlos am Höchsten und brachte den Ball Richtung Tor,

wo allerdings ein Duddenhäuser-Feldspieler für seinen bereits geschlagenen Torwart auf der Linie klärte. Mit einem torlosen 0:0 ging es dann in die Pause.

Die zweite Halbzeit startete wie die gesamte 1. Halbzeit verlief: mit wenigen Torszenen. In der 61. Minute musste dann eine Standardsituation für die Führung

für Duddenhausen herhalten. Sebastian Brünjes versenkte eine Freistoßflanke per Kopf ins Netz. Sebbenhausen wirkte durch den Gegentreffer nicht geschockt

und lief in der Folge mehrere Angriffe, die allerdings nichts einbrachten. In der 77. Minute war es dann Marlin Meyer, der per Freistoß zum 1:1 traf, was gleichzeitig auch der Endstand war.

 

 

1. Herren - 7. Spieltag am 23.09.2018

SV Sebbenhausen/Balge I - TSV Lemke I     7:0 (4:0)

Bei herrlichem Fritz-Walter-Wetter ging es für die junge Balger Truppe im Samtgemeinde-Derby gegen den TSV Lemke.

Die Anfangsphase verlief ereignislos, in der 9. Minute ließ Carlos-Alberto Berg erstmals seine Klasse aufblitzen. Den durchgesteckten Pass von Luis Schuster setzte er mit dem Außenrist ins lange Eck zur Balger Führung. Nur drei Minuten später vernaschte erneut C. Berg mit einer Drehung gleich drei Spieler und erhöhte auf 2:0. Das nächste Tor sollte der vereinsinterne Topgoalgetter der vergangenen Saison erzielen. Die Kemnitzer-Ecke holperte durch den 5er, wo Jose-Alberto Berg freistehend einnicken konnte. Kurz vor der Halbzeit sorgte C. Berg mit dem 4:0 für die Vorentscheidung, als er einen gut vorgetragenen Angriff über Michael Kemnitzer aus 12m versenkte.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufhörte: Erneut Carlos-Alberto Berg mit dem vierten Streich zum 5:0. Im Anschluss wurde das Spiel ruhiger, Balge schaltete zwei Gänge zurück und lies den Ball in den eigenen Reihen laufen. So dauerte es bis zur 75. Minuten als Luis Schuster eine Bergmann-Ecke freistehend über die Linie grätschte. Den Schlusspunkt setzte Kapitän Christoph Struß, als er in der 87. Minute, erneut nach einer Ecke, zum 7:0 Endstand einschob.

 Die weiße Balger-Heimweste bleibt somit trotz Regen weiterhin blütenweiß, mit einer Statistik von 12 Punkten und 27:0 Toren.

1. Herren - 6. Spieltag am 16.09.2018

SV Sila Spor - SV Sebbenhausen/Balge 3:0 (0:0)

Am vergangenen Sonntag ging es bei sommerlichen Temperaturen zum schwierigen Auswärtsspiel in die Kreisstadt zu Sila Spor. Die jungen Balger begannen das Spiel mit viel Offensivdrang und konnten in der ersten Viertelstunde vier, davon alleine dreimal Marlin Meyer, gute Torchancen verbuchen. Auch sonst nahm man den Kampf zunächst an und war die erste halbe Stunde sogar die bessere Mannschaft. Bereits in der 33. Minute war jedoch ein (verletzungsbedingter) Doppelwechsel notwendig. Lauritz Plüschke und Michael Kemnitzer konnten beide nicht mehr weiterspielen und wurden von Christoph Struß und Benny Brandes ersetzt. Bis zur Halbzeit gab es auf jeder Seite noch eine Großchance. Zunächst holperte eine Nienburger Flanke vorbei an Freund und Feind zum völlig freistehenden Stürmer, der jedoch knapp verzog. Direkt im Gegenzug war es erneut M. Meyer der sich stark gegen die Abwehr durchsetzte und alleine vor dem Torwart nur haarscharf die Führung verpasste. So ging es torlos in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit dominierte dann Sila Spor und konnte in der 63. Minute auch die verdiente 1:0 Führung verbuchen. Nach einem Balger Einwurf an der Mittellinie eroberte die Heimelf den Ball und spielte mit zwei-drei schnellen Pässen Serif Meric frei. Den ersten Abschluss konnte Tim Grafe im 1gg1 noch klären, beim zweiten blieb er chancenlos. Nur vier Minuten später folgte direkt das 2:0 durch den gerade eingewechselten Burak Karaoglan. Die Nienburger spielten jetzt ihre Erfahrung aus und nahmen immer wieder Zeit von der Uhr. Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte Routinier Cengiz Sivri in der 86. Minute.

So musste das Team von Coach Tim Papenhausen die erste Saisonniederlage wegstecken, ist mit Platz 2 und 13 Pkt. nach sechs Spielen aber dennoch hervorragend in die Saison gestartet. Am kommenden Sonntag gilt es nun die lupenreine Heimbilanz im Samtgemeindederby gegen den TSV Lemke zu verteidigen

1. Herren - 5. Spieltag am 09.09.2018

SV Sebbenhausen/Balge - TSV Wechold 6:0 (3:0)

Die Balger Heim-Festung hält weiter, nach drei Heimspielen stehen 20:0 Tore zu buche. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem gut aufgelegten Carlos-Alberto Berg konnte ein 6:0 Heimsieg verbucht werden.

 

Die erste Viertelstunde verlief ausgeglichen, beide Mannschaften waren zunächst auf Kontrolle bedacht. In der 20. Minute begann dann Carlos-Alberto Berg seine Toregala, als er einen langen Ball von Plüschke mit einem unnachahmlichen Bodenquetscher in die kurze Ecke versenkte. 38. Minute folgte sein Bruder Jose, als er aus 20m das gegnerische Schienbein anpeilte, welches den Ball unhaltbar über den Torwart abfälschte. Kurz vor der Pause war es dann erneut Carlos, der einen gut vorgetragenen Konter nach starker Balleroberung von Berlage zum 3:0 abschließen konnte. So ging es, auch mit dem erkämpften Glück, mit 3:0 in die Halbzeit.

 

Diese begann direkt in der 48. mit einem gut vorgetragenen Angriff über J. Berg auf Marlin Meyer, der dem Torwart aus 13m keine Chance ließ. Wechold versuchte jetzt noch einmal das Spiel für sich positiv zu gestalten, fing sich aber immer wieder gefährliche Konter. Einen dieser Konter konnte C. Berg in der 78. Minute zum 5:0 abschließen. Eben dieser Berg durfte auch den Schlusspunkt setzen. Der Gegenspieler konnte ihm in der 81. zunächst noch den Ball vom Fuß spitzeln, doch den so fast geklärten Ball, spitzelte Carlos (gefühlt aus dem eigenen Vorgarten) noch in die lange Ecke.

 

So stehen die Balger nach fünf Spielen mit 13 Punkten auf Platz 2 der Tabelle da. Nächste Woche folgt mit dem schwierigen Auswärtsspiel in Nienburg bei Sila Spor die nächste harte Bewährungsprobe.

 

Torfolge:

1:0 (20.) Carlos-Alberto Berg

2:0 (40.) Jose-Alberto Berg

3:0 (45.) Carlos-Alberto Berg

4:0 (48.) Marlin Meyer

5:0 (78.) Carlos-Alberto Berg

6:0 (82.) Carlos-Alberto Berg

 

1. Herren - 4. Spieltag am 02.09.2018

SBV Erichshagen  - SV Sebbenhausen/Balge 3:3 (1:1)

Balge lässt das erste Mal Punkte liegen, zeigt aber einen engagierten Auftritt. Nach nur drei Minuten war die weiße Weste bereits Geschichte, als ein nur unzureichend geklärter Ball per Flanke den Weg zu Dustin Michelfeit fand. Dieser setzte aus 14m zum Kunstschuss an und traf unhaltbar per Fallrückzieher in den Knick. Auch im Anschluss brauchten die Balger etwas Zeit um sich zu ordnen, waren aber nach der Anfangsviertelstunde die spielbestimmendere Mannschaft. In der 26. Minute war es dann Carlos-Alberto Berg der einen lang getretenen Freistoß nach guter Mitnahme im Tor unterbrachte. So ging es mit 1:1 in die Halbzeit. Die 2. Halbzeit begann ausgeglichen und war von vielen robusten Zweikämpfen (in Summe 8 Gelbe Karten) geprägt. Aber es gab auch weiter ansehnliche Tore zu sehen, beginnend mit Michael Kemnitzer, der in der 62. Minute nach starker Balleroberung zwei Erichshagener umkurvte und zur 1:2 Führung einschob. Diese hielt aber nur zwei Minuten. Nach einer Ecke stand Hendrik Hertel plötzlich mitten im Strafraum blank und schloß wiederum unhaltbar in den Winkel ab. Auch beim 3:2 in der 78. hatte TG20 keine Chance zum eingreifen. Eine gut getretene Flanke erreichte den Kopf von Michelfeit, der den Ball am ersten Pfosten ins lange Eck verlängerte. Balge antwortete mit wütenden Angriffen und konnte sich in der 90. Minute belohnen: Nach starker Balleroberung von Nico Berlage, schickte dieser Carlos-Alberto Berg auf die Reise, der aus 20m den Schlusspunkt zur verdienten Punkteteilung setzte. Kommenden Sonntag ist der TSV Wechold-Magelsen im Birkenhain zu Gast, wo sich die Balger ab 15:00 Uhr bei Bier, Bratwurst und Sonnenschein auf zahlreiche Unterstützung freuen.

1. Herren - 3. Spieltag am 26.08.2018

SV Sebbenhausen/Balge I - TSV Wietzen I 7:0 (2:0)

In einem einseitigen Spiel konnten sich die erneut starken Balger den 7:0 Sieg sichern und führen somit mit 17:0 Toren die Tabelle an.

Balge zeigte von Anfang an eine konzentrierte Leistung und ließ die Wietzener nie richtig ins Spiel kommen. Carlos-Alberto Berg köpfte das 1:0 nach einem starken Freistoß von Michael Kemnitzer aus dem Halbfeld in der 14. Minute. Die 2:0 Halbzeitführung erzielte Christoph Struß, indem er freistehend vor dem Tor aus 10m dem Keeper keine Chance ließ. Die Balger kamen selbstbewusst aus der Halbzeit und starteten ab der 54. Minute ihre beste Phase. Ein zielgenauer Diagnoalball von Plüschke fand bei C. Berg einen dankbaren Abnehmer. Seinen Abschluss aus 14m konnte ein Verteidiger für den bereits geschlagenen Keeper gerade noch klären, den Abschluss brachte der freistehende Bergmann zum 3:0 im Tor unter. In der 59., Minute versenkte Michael Kemnitzer einen ansehnlichen Freistoß von der rechten 16er Kante zum 4:0 in den Giebel. Nur zwei Minuten später war es Carlos-Alberto Berg der durch die Beine des Verteidigers auf 5:0 erhöhte. Wiederum nur eine Minute später konnte Berg den Dreierpack perfekt machen und schloss einen ähnlichen Angriff erneut souverän zum 6:0 ab. Balge ließ es nun etwas ruhiger angehen, stand aber weiterhin gut und ließ Wietzen nur wenig Spielanteile. Den Schlusspunkt setzte Außenverteidiger Achim Juschkat, als er freistehend das 7:0 in der 84. Minute erzielte.

Torfolge:

1:0 (14.) Carlos-Alberto Berg

2:0 (22.) Christoph Struß

3:0 (56.) Philipp Bergmann

4:0 (58.) Michael Kemnitzer

5:0 (63.) Carlos-Alberto Berg

6:0 (64.) Carlos-Alberto Berg

7:0 (81.) Achim Juschkat

1. Herren - 2. Spieltag am 18.08.2018

TSV Eystrup II – SV Sebbenhausen/Balge I           0:3 (0:2)              

Bereits nach 37 Sekunden ging unsere 1. Herren durch Michael Kemnitzer in Führung. Nach einem schnellen Ballgewinn im Mittelfeld kombinierten sich Michi und Carlos durch die gesamte Hintermannschaft und Michi schob am Ende überlegt ein. Im direkten Gegenzug kam der TSV zu seinem einzigen Torabschluss im gesamten Speil, der Ball strich knapp am Pfosten vorbei. Unser Team machte die gesamten 90 Minuten das Spiel, vergab allerdings wieder reihenweise Chancen. Erst kurz vor der Halbzeit erhöhte Christoph Struß per Freistoß auf 2:0.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Unsere Mannschaft fuhr Angriff nach Angriff, jedoch scheiterte man am Ende am starken Keeper oder die Bälle gingen knapp daneben. In der 80. Minute erlöste sich Carlos Berg, nachdem er vorher einige Chancen vergab, und traf im Anschluss an eine Ecke zum 3:0 Endstand.

Tore:

0:1 - 1. Minute Michael Kemnitzer

0:2 - 41. Minute Christoph Struß

0:3 - 80. Minute Carlos-Alberto Berg

 

Aufstellung:

D. Meyer - Schröder, Plüschke, Berlage, Juschkat - Bergmann, Grulke, J. Berg (82. Meinking), C. Berg - Kemnitzer (67. Brandes), Struß (72. M. Meyer)

1. Herren - 1. Spieltag am 12.08.2018

SV Sebbenhausen/Balge I - FC Holtorf I   7:0 (3:0)

 

Balge überzeugte zum Saisonauftakt mit guten Kombinationsspiel und aggressiven Zweikampfverhalten und fuhr einen nie gefährdeten 7:0 Heimerfolg gegen FC Holtorf ein.

 

Die Balger begannen von Anfang an dominant und setzten die Holtorfer früh unter Druck. Durch die resultierenden Fehlpässe kam man immer wieder zu guten Abschlussaktionen, die aber zunächst ungenutzt blieben. Den Torreigen begann Luis Schuster, der nach einer scharfen Ecke von Benny Brandes am langen Pfosten frei einnicken konnte. In der 31. Minute klärte Holtorf eine Hereingabe von Jose-Alberto Berg nur mit einem Querschläger, welchen Michael Kemnitzer ansehnlich aus 9m per Seitfallzieher ins lange Eck verwandelte. Zehn Minuten später konnte Jose-Alberto Berg dann im Nachsetzen den Ball im Tor unterbringen. So ging es mit 3:0 in die Halbzeit.

In Halbzeit zwei ging es spielerisch unverändert weiter, die Balger wussten weiterhin mit ansehnlichen Kombinationen zu gefallen und ließen somit wenig Raum für die Holtorfer und einen kontrollierten Spielaufbau. In der 58. Minute war es dann erneut Luis Schuster mit dem 4:0. Fünf Minuten später reihte sich der stark aufspielende Philipp Bergmann in den Torreigen ein. Einen gut vorgetragenen Angriff über Achim Juschkat verwandelte er aus 12m ins lange Eck. In der 68. Minute macht Luis Schuster den Dreierpack perfekt, als er nach einer verunglückten Rettungsaktion des Holtorfer Keepers aus 1m ins leere Tor einschieben konnte. Den Schlusspunkt setzte Routinier Christoph Struß mit dem 7:0.

 

Nach dem 3:1 Heimsieg im Pokal am vergangenen Wochenende gegen den TSV Hassel zeigte man somit eine erneut überzeugende Leistung und kann mit Zuversicht von der Tabellenspitze auf die kommenden Spiele schauen.

 

 

Torfolge:

1:0 (15.) Luis Schuster

2:0 (31.) Michael Kemnitzer

3:0 (41.) Jose-Alberto Berg

4:0 (58.) Luis Schuster

5:0 (63.) Philipp Bergmann

6:0 (68.) Luis Schuster

7:0 (76.) Christoph Struß

 

Seite 1 von 2

Meist gelesen

Schon gelesen?

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen