Diese Seite drucken

Großes Spektakel zum Abschluss der Hallenrunde

Foto 1
Foto 1  
Foto 2
Foto 2  
Foto 1|Foto 2|| Foto 1|Foto 2|| |||

Während die Mannschaften der Männer und Frauen sehnlichst darauf warten, wieder draußen spielen, oder wenigstens trainieren zu können, betätigte sich die SVSB-Jugend noch bis zum letzten Wochenende in der Hallenrunde.

Zum Abschluss war der SVSB noch einmal Gastgeber von 7 Turnieren in der Sporthalle Marklohe, insgesamt hat der SVSB damit in diesem Winter mit 23 Turniere ausgerichtet, die meisten im Kreis Nienburg übrigens!

Die letzten Turniertage waren noch einmal richtige Highlights. 35 Mannschaften aus dem ganzen Kreis Nienburg und auch aus Diepholz brachten über 300 Spielerinnen und Spieler aufs Spielfeld. Dabei konnten 251 Tore bejubelt werden!

Den Auftakt machten am Samstag die G-Junioren, die in vier Turnieren auf Kleinfelder viel Spaß hatten (Foto 1). Die nachfolgende Endrunde der D-Junioren ging dann bis in den frühen Abend. Die SVSB-Mannschaften überließen die vorderen Ränge noch den Gästen, was sich aber am Sontag ändern sollte.

Die E-Juniorinnen-Endrunde stand im Zeichen des Dreikampfes zwischen den Gästen aus Erichshagen, Uchte und Schorse Sagebiels Team. Der 3. Platz war für unser junges Team am Ende der erwartete Achtungserfolg in dem staken Teilnehmerfeld.

Bei den D-Juniorinnen stellte der SVSB zwei Mannschaften des 6er-Teilnehmerfeldes. Dabei konnte sich die eine unserer Mannschaften als Gesamt-Vizemeister als beste Kreis-Nienburger Mannschaft hinter den ungeschlagenen Diepholzer Vertreter TSV Okel auszeichnen. Ein toller Erfolg für die Mannschaft von Bjarne Schröder.

 

Wie in allen Turnieren dieses Winters hat es der SVSB auch zum Abschluss noch einmal geschafft, den Spielern, Trainern und Eltern ein tolles Umfeld zu organisieren. Dazu gehörte auch ein reichhaltigen Catering-Programm mit diversen Getränken, Brötchen, Bockwurst, Waffeln, Brezeln, Kuchen und Süßigkeiten. Zahlreiche Vereinsmitglieder unterstützen Jugendleiter Karsten Buchholz und FSJler Bjarne Schröder bei der Durchführung der Turniere und beim Verkaufsstand. Auch die Frauen des SVSB ließen es sich nicht nehmen, am Sonntag anlässlich der Mädchen-Turniere fleißig zu helfen. Fabiola Haumann, Nermin Scheicho und Julkia Kraft warten schon auf Kundschaft (Foto 2).

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen